Leistungen

  • Korrektorat | Lektorat | Redaktion

    Im Korrektorat geht es um die Eliminierung aller Rechtschreib-, Grammatik- und Formfehler eines Textes sowie Korrekturen im Satz- und Schriftbild.

    Bei einem Lektorat werden nicht nur Rechtschreib- und Formulierungsfehler korrigiert, sondern inhaltliche Vorschläge zu Ausdruck, Aufbau und Struktur gemacht. Die Texte können von wissenschaftlichen Arbeiten bis zu fiktionaler Prosa reichen.

    Die Redaktion umfasst Korrektorat, Lektorat und die Gestaltung nach einem vorgegebenen so genannten Stylesheet (Seitenverhältnis, Satz, Seitenlayout, Schriftgröße, aber auch die Anpassung von Zitaten, Fußnoten und der Bibliographie), d.h. alle Vorbereitungen, die vor dem Druck eines Textes getroffen werden müssen.

  • Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache (DaF/DaZ)

    Feinfühligkeit, Kreativität, Engagement und ein hohes interkulturelles Verständnis sind wichtige Voraussetzungen für ein offenes und persönliches Arbeitsklima, in dem Lernende sich für die deutsche Sprache und Landeskunde begeistern können.

    Im handlungsorientierten und kommunikativen Sprachunterricht arbeite ich mit einschlägigen Lehrbüchern und erstelle Lehrmaterial mit Bildern, Hör- und Lesebeispielen, Film- und Musikbeiträgen. In allen Kursformaten (Einzel- und Gruppenunterricht) und Niveaustufen (A1-C2) steht die optimale Betreuung der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund.

     

  • Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten

    Fällt das Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten schwer, können diese über einen längeren Zeitraum und in regem Austausch betreut werden.

    Vor mündlichen Prüfungen oder Präsentationen kann ein konstruktives Feedback ein sicheres Gefühl vermitteln. Es ist ebenso möglich, sich von Anfang an in Konzeption, Inhalt und Struktur unterstützen zu lassen.

  • Bewerbungscoaching

    Sie möchten sich um ein Stipendium, eine neue Arbeitsstelle, einen Ausbildungsplatz bewerben? Egal ob initiativ oder als Antwort auf ein Stellenangebot – mit einer kompetenten Beratung, und Bearbeitung der erforderlichen Unterlagen arbeiten wir gemeinsam Ihre Stärken heraus und Ihr Wunsch geht mit größerer Sicherheit in Erfüllung.

  • Übersetzung

    Deutsch › Spanisch
    Spanisch › Deutsch
    Französisch › Deutsch
    Englisch › Deutsch

Referenzen

  • Wissenschaftliche Arbeiten

    Korrektorat | Lektorat | Redaktion

     

    Sammelband »Ortszeit« der Hochschule für Gestaltung und Kunst (HGK), Basel 2015.

    Habilitationsschrift FU Berlin 2009: N.C. Wolf: Kakanien als Gesellschaftskonstruktion. Robert Musils Sozioanalyse des 20. Jahrhunderts (PDF), Wien/Köln/Weimar: Böhlau 2011.

    Dissertation FU Berlin 2007: Uta Degner: Bilder im Wechsel der Töne. Hölderlins Elegien und ›Nachtgesänge‹., Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2008.

    Dissertation FU Berlin 2007: Raimund Torpai an der Medizinischen Fakultät Charité (PDF-Download).

    Monographie Thomas Becker: Die Lust am Unseriösen. Zur politischen Unschärfe ästhetischer Erfahrung, Hamburg: Philo Fine Arts FUNDUS 2011.

    Sammelband “High” und “low”. Zur Interferenz von Hoch- und Populärkultur in der Gegenwartsliteratur. Hg. v. Th. Wegmann und N.C. Wolf. Berlin; Boston: de Gruyter 2012.

    Sammelband Ästhetische Erfahrung der Intermedialität. Zum Transfer künstlerischer Avantgarden und ›illegitimer‹ Kunst im Zeitalter von Massenkommunikation und Internet Hg. v. Th. Becker. Bielefeld: transcript 2011.

    Sammelband Comic. Intermedialität und Legitimität eines popkulturellen Mediums. Hg. v. Th. Becker. Bochum: Ch. A. Bachmann Verlag 2011.

    Sammelband Der neue Wettstreit der Künste. Legitimation und Dominanz im Zeichen der Intermedialität Hg. v. U. Degner, N.C. Wolf. Bielefeld: transcript 2010.

    Sammelband Mediale Erregungen? Autonomie und Aufmerksamkeit im Literatur- und Kulturbetrieb der Gegenwart. Hg. v. M. Joch, Y.-G. Mix u. N.C. Wolf gemeinsam mit N. Birkner. Tübingen: Niemeyer 2009.

    Sammelband Terror und Erlösung. Robert Musil und der Gewaltdiskurs der Zwischenkriegszeit. Hg. v. H. Feger, H.-G. Pott u. N.C. Wolf. München: Fink 2009.

     

    Betreuung zahlreicher Abschlussarbeiten (Bachelor, Master, Diplom) in Fachbereichen wie Theaterpädagogik, Schauspiel, Deutsche Philologie, Public Policy, Maschinenbau, Urban Design, Medizin, IT, Wirtschaftswissenschaften.

    Betreuung und Lektorat wissenschaftlicher Arbeiten der Oberstufe der Evangelischen Schule Berlin Zentrum.

  • Literatur und Sachtexte

     

    Regelmäßige Lektoratsaufträge für das Ensemble-Netzwerk deutscher Theaterschaffender.

    Mitarbeit in der Redaktion von Lettre International. Europas Kulturzeitung (Ausgaben 111-114).

    Diverse Lektoratsaufträge für Artikel des Allianz Kunst Kolleg.

    Lektoratstätigkeit und Supervision von Übersetzungen (Spanisch › Deutsch) im Bereich Kultur und Theater für das Website-Magazin des Goethe-Institut Chile.

    Lektorat der Begleitbroschüre »Wege« für die Jeppe Hein-Ausstellung »THIS WAY« vom 15.11.2015 – 13.03.2016 im Kunstmuseum Wolfsburg.

    Lektorat für das Kinderbuchprojekt »Jolanda« von Rebekka Csizmazia, Studio Jeppe Hein, Berlin.

    Redaktionelle Mitarbeit als Content Managerin und Lektorin bei Geometry Global (ehemals argonauten G2, Agentur für vernetzte Markeninteraktion), 2011 –2013, Berlin.

    Lektorat des Romans Teheran im Bauch von Mathias Kopetzki, Gütersloher Verlagshaus 2011.

    Kollation und Korrektorat des »Mann ohne Eigenschaften« und der »Kritiken« der Klagenfurter Ausgabe von Robert Musil für die Internationale Robert Musil Gesellschaft, 2007-2009.

  • Übersetzungen

    Übersetzung aus dem chilenischen Spanisch »Zungen voller Wörter. Von den Opfern der Vergangenheit und den Siegern der Gegenwart« von Lina Meruane, Lettre International, Heft 112.

    Lektoratstätigkeit und Supervision von Übersetzungen (Spanisch › Deutsch) im Bereich Kultur und Theater für das Website-Magazin des Goethe-Institut Chile.

    Simultanübersetzung Spanisch ‹› Deutsch während des Seminars »Coaching para niños« mit Christin Colli (Coaching Spirale Berlin) und Marty Brito (Escuela de Coaching Esencial) , 16. – 18. Januar 2015, Santiago, Chile.

    »Viele Wege führen nach Rom – oder zum Literaturübersetzen«, Teilnahme am Berufskundeseminar für Einsteiger und Zukunftsplaner, 29. September 2008, Literarisches Colloquium Berlin.

    Übersetzung und Untertitelung des Dokumentarkinofilms Der Rote Elvis von Leopold Grün (Deutsch, Englisch › Spanisch), Berlin 2007.

  • Deutschunterricht

    Einzel- und Gruppenunterricht (A1-C2), seit 2012.

    Sprachdozentin für DaZ/DaF (A1-C1) bei Transmitter, Raum für Sprache und Kultur, August 2015 – Dezember 2016, Berlin.

    Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Zweitsprache, Alpadia Language Schools, 04. Mai – 19. Juni 2015, Berlin.

  • Coachingerfahrung

    Coaching-Seminar mit Schwerpunkt in Mission Statement sowie regelmäßiges Coaching und Assistenz bei Marty Brito, Escuela de Coaching Esencial, seit 2001, Santiago, Chile.

    Assistenz beim Seminar »Fit for family« der Coaching Spirale, 2008, Berlin.

    Kommunikationstraining und weitere Seminare (Teilnahme und Assistenz) bei der Coaching Academie, 1998 – 2004, Bielefeld.

Weitere Informationen

Kontakt über post@alinaneumeyer.de

  • Über mich

    Als freie Lektorin, Übersetzerin und Sprachdozentin mit Magisterabschluss in Neuerer Deutscher Literatur, Linguistik, Französischer Philologie und der vom BAMF zugelassenen Zusatzqualifizierung von Lehrkräften im Bereich Deutsch als Zweitsprache verfüge ich über fundierte Kenntnisse der deutschen Sprache und Kultur sowie praktische Erfahrung in ihrer Vermittlung.

  • Feedback

    Lektorat

    Ich habe von Frau Neumeyer meine wissenschaftliche Arbeit lektorieren lassen. Diese hatte vor allem betriebswirtschaftliche und medizinische Themen zum Inhalt. Trotz der hohen Komplexität der Arbeit hat Frau Neumeyer sehr schnell die Kernthesen verstanden und konnte so zielgerichtet und schnell Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen. Die Struktur und die Verständlichkeit sind somit deutlich verbessert worden. Nicht zuletzt durch diese Revision ist die Arbeit mit der Bestnote (1,0) und schließlich auf nationaler Ebene mit einem Wissenschaftspreis ausgezeichnet worden.
    Ich bedanke mich bei Frau Neumeyer für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit und das tolle Ergebnis. Ich kann die intelligente, freundliche und stringente Arbeitsweise von Frau Neumeyer nur empfehlen für alle, die einen hohen Anspruch an ein Lektorat haben und ein optimales Ergebnis anstreben.

    Anonym, Deutschland, 2017

    Deutschlernende

    Ich habe dich vor fünf Monaten in Berlin kennengelernt. Ich kann dir nur sagen, dass du eine ausgezeichnete Lehrerin bist. Ich habe mit dir Deutsch gelernt und meine Hindernisse überwunden. Du bist nicht nur sehr geeignet, sondern auch sehr großzügig und hilfsbereit. Man kann einfach sehen, wie engagiert du immer bist. Und das wirkt auf mich wie eine große Anregung. Mir persönlich besonders gut gefällt, wie du immer eine gute Laune hast. Ich bin sehr dankbar für alles, was du für mich und meine Verbesserung mit der Sprache getan hast!! <3 <3 <3

    Isabel Rollandi, Argentinien, 2016

    Alina ist eine meiner tollsten LehrerInnen, mit denen ich gelernt habe. Ich denke Geduld ist eine ihrer besten Eigenschaften. Als ich angefangen habe mit Alina Deutsch zu lernen, konnte ich sehr schnell meine Verbesserung merken. Seitdem fällt es mir immer leichter in meinem Alltag flüssig zu sprechen. Aber nicht nur im Sprechen und der Aussprache, sondern auch in meinem schriftlichen Ausdruck bin ich sehr viel weitergekommen. Während des Unterrichts habe ich Spaß und ich denke, dass man so am besten Deutsch lernen kann. Ich empfehle sie meinen Freunden immer weiter.

    Ran Avidan von der Hocht, Israel, 2017

    Ich hatte die Ehre, Alina als Deutschlehrerin für sieben Monate im Gruppenunterricht und einen Monat im Einzelunterricht zu haben, wo sie mich zuletzt insbesondere auf meine Arbeit als Architektin in Berlin vorbereitet hat.
    Zu ihren herausragenden Eigenschaften gehören ihre Kommunikationsfähigkeit und die Fähigkeit, Engagement und Vertrauen unter den Studenten zu schaffen. Dies gelingt ihr mit ihrer klaren Ausdrucksweise, ihrer Führungskompetenz, mit Konfliktmanagement und Improvisation in entscheidenden Situationen.
    Ihre Leidenschaft für die Lehre reflektiert sich in ihrem hohen Maß an Energie, ihrer Ausdauer und ihrem Selbstvertrauen während des Unterrichts, in dem sie den Lernprozess immer angeregt und das Gruppen- und Einzelengagement motiviert hat. Ihre außergewöhnliche Art, mit Menschen in Beziehung zu treten, zu kommunizieren und Aufmerksamkeit zu schaffen sind zweifellos Eigenschaften, die ich von Alina als ausgezeichneter Lehrerin empfehle.

    Xaviera Gleixner, Chile, 2017

     

  • Preise

    Korrektorat, Lektorat, Redaktion, Bewerbungscoaching, Übersetzung: 50 Euro/Stunde, Studenten 25 Euro/Stunde.

    Deutschunterricht: 25 Euro/45 min (Einzelunterricht), Ermäßigung bei Gruppenunterricht.

    Alle Preise sind individuell verhandelbar.

  • Impressum

    Inhaltlich Verantwortlich

    Alina Neumeyer
    Boddinstr. 20
    12053 Berlin
    post@alinaneumeyer.de

    Haftungshinweis

    Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Es wird keine Verantwortung für die Inhalte der extern verlinkten Websites genommen.

Leistungen

  • Korrektorat | Lektorat | Redaktion

    Im Korrektorat geht es um die Eliminierung aller Rechtschreib-, Grammatik- und Formfehler eines Textes sowie Korrekturen im Satz- und Schriftbild.

    Bei einem Lektorat werden nicht nur Rechtschreib- und Formulierungsfehler korrigiert, sondern inhaltliche Vorschläge zu Ausdruck, Aufbau und Struktur gemacht. Die Texte können von wissenschaftlichen Arbeiten bis zu fiktionaler Prosa reichen.

    Die Redaktion umfasst Korrektorat, Lektorat und die Gestaltung nach einem vorgegebenen so genannten Stylesheet (Seitenverhältnis, Satz, Seitenlayout, Schriftgröße, aber auch die Anpassung von Zitaten, Fußnoten und der Bibliographie), d.h. alle Vorbereitungen, die vor dem Druck eines Textes getroffen werden müssen.

  • Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache (DaF/DaZ)

    Feinfühligkeit, Kreativität, Engagement und ein hohes interkulturelles Verständnis sind wichtige Voraussetzungen für ein offenes und persönliches Arbeitsklima, in dem Lernende sich für die deutsche Sprache und Landeskunde begeistern können.

    Im handlungsorientierten und kommunikativen Sprachunterricht arbeite ich mit einschlägigen Lehrbüchern und erstelle Lehrmaterial mit Bildern, Hör- und Lesebeispielen, Film- und Musikbeiträgen. In allen Kursformaten (Einzel- und Gruppenunterricht) und Niveaustufen (A1-C2) steht die optimale Betreuung der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund.

     

  • Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten

    Fällt das Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten schwer, können diese über einen längeren Zeitraum und in regem Austausch betreut werden.

    Vor mündlichen Prüfungen oder Präsentationen kann ein konstruktives Feedback ein sicheres Gefühl vermitteln. Es ist ebenso möglich, sich von Anfang an in Konzeption, Inhalt und Struktur unterstützen zu lassen.

  • Bewerbungscoaching

    Sie möchten sich um ein Stipendium, eine neue Arbeitsstelle, einen Ausbildungsplatz bewerben? Egal ob initiativ oder als Antwort auf ein Stellenangebot – mit einer kompetenten Beratung, und Bearbeitung der erforderlichen Unterlagen arbeiten wir gemeinsam Ihre Stärken heraus und Ihr Wunsch geht mit größerer Sicherheit in Erfüllung.

  • Übersetzung

    Deutsch › Spanisch
    Spanisch › Deutsch
    Französisch › Deutsch
    Englisch › Deutsch

Referenzen

  • Wissenschaftliche Arbeiten

    Korrektorat | Lektorat | Redaktion

     

    Sammelband »Ortszeit« der Hochschule für Gestaltung und Kunst (HGK), Basel 2015.

    Habilitationsschrift FU Berlin 2009: N.C. Wolf: Kakanien als Gesellschaftskonstruktion. Robert Musils Sozioanalyse des 20. Jahrhunderts (PDF), Wien/Köln/Weimar: Böhlau 2011.

    Dissertation FU Berlin 2007: Uta Degner: Bilder im Wechsel der Töne. Hölderlins Elegien und ›Nachtgesänge‹., Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2008.

    Dissertation FU Berlin 2007: Raimund Torpai an der Medizinischen Fakultät Charité (PDF-Download).

    Monographie Thomas Becker: Die Lust am Unseriösen. Zur politischen Unschärfe ästhetischer Erfahrung, Hamburg: Philo Fine Arts FUNDUS 2011.

    Sammelband “High” und “low”. Zur Interferenz von Hoch- und Populärkultur in der Gegenwartsliteratur. Hg. v. Th. Wegmann und N.C. Wolf. Berlin; Boston: de Gruyter 2012.

    Sammelband Ästhetische Erfahrung der Intermedialität. Zum Transfer künstlerischer Avantgarden und ›illegitimer‹ Kunst im Zeitalter von Massenkommunikation und Internet Hg. v. Th. Becker. Bielefeld: transcript 2011.

    Sammelband Comic. Intermedialität und Legitimität eines popkulturellen Mediums. Hg. v. Th. Becker. Bochum: Ch. A. Bachmann Verlag 2011.

    Sammelband Der neue Wettstreit der Künste. Legitimation und Dominanz im Zeichen der Intermedialität Hg. v. U. Degner, N.C. Wolf. Bielefeld: transcript 2010.

    Sammelband Mediale Erregungen? Autonomie und Aufmerksamkeit im Literatur- und Kulturbetrieb der Gegenwart. Hg. v. M. Joch, Y.-G. Mix u. N.C. Wolf gemeinsam mit N. Birkner. Tübingen: Niemeyer 2009.

    Sammelband Terror und Erlösung. Robert Musil und der Gewaltdiskurs der Zwischenkriegszeit. Hg. v. H. Feger, H.-G. Pott u. N.C. Wolf. München: Fink 2009.

     

    Betreuung zahlreicher Abschlussarbeiten (Bachelor, Master, Diplom) in Fachbereichen wie Theaterpädagogik, Schauspiel, Deutsche Philologie, Public Policy, Maschinenbau, Urban Design, Medizin, IT, Wirtschaftswissenschaften.

    Betreuung und Lektorat wissenschaftlicher Arbeiten der Oberstufe der Evangelischen Schule Berlin Zentrum.

  • Literatur und Sachtexte

     

    Regelmäßige Lektoratsaufträge für das Ensemble-Netzwerk deutscher Theaterschaffender.

    Mitarbeit in der Redaktion von Lettre International. Europas Kulturzeitung (Ausgaben 111-114).

    Diverse Lektoratsaufträge für Artikel des Allianz Kunst Kolleg.

    Lektoratstätigkeit und Supervision von Übersetzungen (Spanisch › Deutsch) im Bereich Kultur und Theater für das Website-Magazin des Goethe-Institut Chile.

    Lektorat der Begleitbroschüre »Wege« für die Jeppe Hein-Ausstellung »THIS WAY« vom 15.11.2015 – 13.03.2016 im Kunstmuseum Wolfsburg.

    Lektorat für das Kinderbuchprojekt »Jolanda« von Rebekka Csizmazia, Studio Jeppe Hein, Berlin.

    Redaktionelle Mitarbeit als Content Managerin und Lektorin bei Geometry Global (ehemals argonauten G2, Agentur für vernetzte Markeninteraktion), 2011 –2013, Berlin.

    Lektorat des Romans Teheran im Bauch von Mathias Kopetzki, Gütersloher Verlagshaus 2011.

    Kollation und Korrektorat des »Mann ohne Eigenschaften« und der »Kritiken« der Klagenfurter Ausgabe von Robert Musil für die Internationale Robert Musil Gesellschaft, 2007-2009.

  • Übersetzungen

    Übersetzung aus dem chilenischen Spanisch »Zungen voller Wörter. Von den Opfern der Vergangenheit und den Siegern der Gegenwart« von Lina Meruane, Lettre International, Heft 112.

    Lektoratstätigkeit und Supervision von Übersetzungen (Spanisch › Deutsch) im Bereich Kultur und Theater für das Website-Magazin des Goethe-Institut Chile.

    Simultanübersetzung Spanisch ‹› Deutsch während des Seminars »Coaching para niños« mit Christin Colli (Coaching Spirale Berlin) und Marty Brito (Escuela de Coaching Esencial) , 16. – 18. Januar 2015, Santiago, Chile.

    »Viele Wege führen nach Rom – oder zum Literaturübersetzen«, Teilnahme am Berufskundeseminar für Einsteiger und Zukunftsplaner, 29. September 2008, Literarisches Colloquium Berlin.

    Übersetzung und Untertitelung des Dokumentarkinofilms Der Rote Elvis von Leopold Grün (Deutsch, Englisch › Spanisch), Berlin 2007.

  • Deutschunterricht

    Einzel- und Gruppenunterricht (A1-C2), seit 2012.

    Sprachdozentin für DaZ/DaF (A1-C1) bei Transmitter, Raum für Sprache und Kultur, August 2015 – Dezember 2016, Berlin.

    Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Zweitsprache, Alpadia Language Schools, 04. Mai – 19. Juni 2015, Berlin.

  • Coachingerfahrung

    Coaching-Seminar mit Schwerpunkt in Mission Statement sowie regelmäßiges Coaching und Assistenz bei Marty Brito, Escuela de Coaching Esencial, seit 2001, Santiago, Chile.

    Assistenz beim Seminar »Fit for family« der Coaching Spirale, 2008, Berlin.

    Kommunikationstraining und weitere Seminare (Teilnahme und Assistenz) bei der Coaching Academie, 1998 – 2004, Bielefeld.

Weitere Informationen

Kontakt über post@alinaneumeyer.de

  • Über mich

    Als freie Lektorin, Übersetzerin und Sprachdozentin mit Magisterabschluss in Neuerer Deutscher Literatur, Linguistik, Französischer Philologie und der vom BAMF zugelassenen Zusatzqualifizierung von Lehrkräften im Bereich Deutsch als Zweitsprache verfüge ich über fundierte Kenntnisse der deutschen Sprache und Kultur sowie praktische Erfahrung in ihrer Vermittlung.

  • Feedback

    Lektorat

    Ich habe von Frau Neumeyer meine wissenschaftliche Arbeit lektorieren lassen. Diese hatte vor allem betriebswirtschaftliche und medizinische Themen zum Inhalt. Trotz der hohen Komplexität der Arbeit hat Frau Neumeyer sehr schnell die Kernthesen verstanden und konnte so zielgerichtet und schnell Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen. Die Struktur und die Verständlichkeit sind somit deutlich verbessert worden. Nicht zuletzt durch diese Revision ist die Arbeit mit der Bestnote (1,0) und schließlich auf nationaler Ebene mit einem Wissenschaftspreis ausgezeichnet worden.
    Ich bedanke mich bei Frau Neumeyer für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit und das tolle Ergebnis. Ich kann die intelligente, freundliche und stringente Arbeitsweise von Frau Neumeyer nur empfehlen für alle, die einen hohen Anspruch an ein Lektorat haben und ein optimales Ergebnis anstreben.

    Anonym, Deutschland, 2017

    Deutschlernende

    Ich habe dich vor fünf Monaten in Berlin kennengelernt. Ich kann dir nur sagen, dass du eine ausgezeichnete Lehrerin bist. Ich habe mit dir Deutsch gelernt und meine Hindernisse überwunden. Du bist nicht nur sehr geeignet, sondern auch sehr großzügig und hilfsbereit. Man kann einfach sehen, wie engagiert du immer bist. Und das wirkt auf mich wie eine große Anregung. Mir persönlich besonders gut gefällt, wie du immer eine gute Laune hast. Ich bin sehr dankbar für alles, was du für mich und meine Verbesserung mit der Sprache getan hast!! <3 <3 <3

    Isabel Rollandi, Argentinien, 2016

    Alina ist eine meiner tollsten LehrerInnen, mit denen ich gelernt habe. Ich denke Geduld ist eine ihrer besten Eigenschaften. Als ich angefangen habe mit Alina Deutsch zu lernen, konnte ich sehr schnell meine Verbesserung merken. Seitdem fällt es mir immer leichter in meinem Alltag flüssig zu sprechen. Aber nicht nur im Sprechen und der Aussprache, sondern auch in meinem schriftlichen Ausdruck bin ich sehr viel weitergekommen. Während des Unterrichts habe ich Spaß und ich denke, dass man so am besten Deutsch lernen kann. Ich empfehle sie meinen Freunden immer weiter.

    Ran Avidan von der Hocht, Israel, 2017

    Ich hatte die Ehre, Alina als Deutschlehrerin für sieben Monate im Gruppenunterricht und einen Monat im Einzelunterricht zu haben, wo sie mich zuletzt insbesondere auf meine Arbeit als Architektin in Berlin vorbereitet hat.
    Zu ihren herausragenden Eigenschaften gehören ihre Kommunikationsfähigkeit und die Fähigkeit, Engagement und Vertrauen unter den Studenten zu schaffen. Dies gelingt ihr mit ihrer klaren Ausdrucksweise, ihrer Führungskompetenz, mit Konfliktmanagement und Improvisation in entscheidenden Situationen.
    Ihre Leidenschaft für die Lehre reflektiert sich in ihrem hohen Maß an Energie, ihrer Ausdauer und ihrem Selbstvertrauen während des Unterrichts, in dem sie den Lernprozess immer angeregt und das Gruppen- und Einzelengagement motiviert hat. Ihre außergewöhnliche Art, mit Menschen in Beziehung zu treten, zu kommunizieren und Aufmerksamkeit zu schaffen sind zweifellos Eigenschaften, die ich von Alina als ausgezeichneter Lehrerin empfehle.

    Xaviera Gleixner, Chile, 2017

     

  • Preise

    Korrektorat, Lektorat, Redaktion, Bewerbungscoaching, Übersetzung: 50 Euro/Stunde, Studenten 25 Euro/Stunde.

    Deutschunterricht: 25 Euro/45 min (Einzelunterricht), Ermäßigung bei Gruppenunterricht.

    Alle Preise sind individuell verhandelbar.

  • Impressum

    Inhaltlich Verantwortlich

    Alina Neumeyer
    Boddinstr. 20
    12053 Berlin
    post@alinaneumeyer.de

    Haftungshinweis

    Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Es wird keine Verantwortung für die Inhalte der extern verlinkten Websites genommen.